Sie sind hier: Diagnostik Knochendichte

Knochendichte

Bestimmung des Mineral- und Substanzgehaltes der Knochen mittels schwacher Röntgenstrahlen der Lendenwirbelsäule, Hüfte und des Handgelenks. Genaue Festlegung des Osteoporosestadiums, somit Basis der individuellen Therapie.
Bevorzugte Methode ist das DXA-Verfahren.

Kontrollen zum Nachweis von Therapieerfolgen. Problemlose Messtechnik, gute Reproduzierbarkeit.